Husqvarna zieht nach Österreich

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Italiens Motorrad-Branche erlebt stürmische Zeiten.  Nun ist es an Husqvarna, die Taschen zu packen und nach Österreich umzuziehen.
Der ehemalige Husqvarna PR-Mann Martino Bianchi bestätigt, dass die Fabrik in der Nähe von Varese noch in diesem Monat geschlossen wird und zu KTM nach Österreich umzieht.
Nach dem gleichen Muster, wie Pierer es bereits vor Jahren erfolgreich beim Kauf des schwedischen Husqvarna-Ablegers Husaberg vorexerziert hat.

Stefan Pierer
Stefan Pierer

Dies ist ein Tiefschlag für die Wirtschaft der Region. Noch vor kurzem hatte die Muttergesellschaft Pierer Industrie AG versprochen, dass der Standort erhalten bliebe.
Trotz seiner geschichtsträchtige Vergangenheit führte Husqvarna nach dem Umzug von Schweden nach Italien kein besonders produktives Leben.
Nach dem Kauf von Husqvarna durch BMW vor sechs Jahren ging es so richtig den Bach runter. So hat Husqvarna den vergangenen drei Jahren Verluste in Höhe von 200 Millionen Euro eingefahren.

Husqvarna-logo