Erzbergrodeo 2012: Die Ruhe vor dem Sturm

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Noch ist es ruhig am Iron Giant. Die Fahrer sind eingetroffen und richten sich bei optimalem Wetter für ein hartes Wochenende ein.
Nachdem der fünffache Gewinner Taddy Blazusiak in diesem Jahr nicht am Start ist, werden die Karten neu gemischt.
Wird sich Graham Jarvis den Titel auf seine Liste schreiben können oder hat David Knight eine Chance, das Erzbergrodeo nocheinmal als Sieger zu bezwingen? Die Stimmung jedenfalls ist bei den Startern bestens.

„Ich bin extrem motiviert und ich werde in diesem Jahr alles geben, auf dem Podium zu finishen“ sagt Xavi Galindo.

Von Anspannung ist auch beim Knighter nichts zu spüren.
Er nutzt die Zeit vor dem Rennen noch und gibt Hobbyfahrern Tipps zur besten Spur am Erzberg.