Roof of Africa 2010

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Heute beginnt die Roof of Africa 2010.

In Lesotho, dem Königreich im Himmel, treffen sich Hard-Enduro-Experten aus der ganzen Welt, um sich bei der traditionsreichsten Extrem-Enduroveranstaltung zu messen.
Nach dem heutigen Prolog „Round the Houses“ geht es in die erste 120km lange Rennsektion (ehemals Timetrial). Dieser ist von jedem erfahrenen Endurofahrer leicht zu bewältigen. Eine echte Spaßpartie mit vielen schnellen Landpassagen und einigen knackigeren Spots.
Am Freitag geht es schon stärker zur Sache. An diesem Tag warten 250 Geländekilometer auf die 300 gemeldeten Fahrer. An diesem Tag wird der eine oder andere bereits an seine Grenzen stoßen. Je länger der Tag, desto schwerer die Strecke.

Zum Livetracking der Roof of Africa


Darryl Curtis aus Südafrika, ein erfahrener Roof-Teilnehmer
Lionel Seydoux und Darryl Curtis, auch in diesem Jahr wieder am Start der Roof of Africa

Allen, die nicht live vor Ort dabei sein können, kann ich die DVD der Roof of Africa 2009 sehr empfehlen.
Packende Enduro-Action in atemberaubender Landschaft, meisterhaft komponiert von Jeff Pakosta von Throttle Entertainment.

DVD Roof of Africa – The Kiwi Domination im Dr.Dirt Shop kaufen