Mitas stellt neue Generation Enduro Reifen beim Erzbergrodeo vor

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Beim Erzbergrodeo am kommenden Wochenende wird Mitas eine neue Generation der Enduro und Extreme Enduro Reifen vorstellen.

Im Vergleich zu der vorherigen Generation bieten der TERRA FORCE-EF und der TERRA FORCE-EH von Mitas eine verbesserte Performance in einer Vielzahl von Geländearten. Eine größere Aufstandsfläche liefert einen besseren Grip in verschiedenen Fahrbedingungen, während die breit angeordneten Stollen hervorragende Selbstreinigungseigenschaften im Schlamm oder Sand bieten.

“Mitas TERRA FORCE-EF und TERRA FORCE-EH sind die Nachfolger der beliebten und weitbekannten Mitas Enduro und Extreme Enduro Offroad-Reifenserien. Die neue Generation wurde in Zusammenarbeit mit vielen professionellen Fahrern entwickelt und getestet. Da viele Fahrer mit unseren aktuellen Enduro und Extreme Enduro Reifen zufrieden sind, werden diese weiterhin Teil des erweiterten Mitas Offroad-Reifenportfolio bleiben,‘‘ erklärt Ksenija Bitenc, Direktorin der Division Mitas Motorcycle Tires.  

Der Mitas TERRA FORCE-EF Super, mit einem gelben Streifen, ist aus einer faserigen und langlebigen Gummimischung gefertigt, welche einen hervorragenden Grip und einen sehr geringen Reifenverschleiß, sogar im harten Gelände, gewährleistet. Sie ist beständig gegen Reißen und Einschnitte, daher eignet sie sich für verschiedene Gelände – von weichen und intermediären bis hin zu felsigen. Das Design der Profilnoppen entspricht den spezifischen FIM-Vorschriften (Fédération Internationale de Motocyclisme).

Der Mitas TERRA FORCE-EF Super Light, mit einem grünen Streifen, ist für härtere Enduro-Rennen konzipiert. Im Vergleich zu der Super-Version ist der Super Light aus einer weicheren Laufflächenmischung gefertigt, welche eine bessere Haftung und Leistung sowohl im harten und felsigen Gelände als auch in nassen Wäldern beim Fahren über Baumwurzeln gewährleistet. Er wurde für härtere Wettkämpfe entwickelt und entspricht den relevanten FIM-Vorschriften für Enduro-Wettbewerbe.

Der Mitas TERRA FORCE-EH Super Soft, mit zwei grünen Streifen, ist aus einer besonders weichen und griffigen Laufflächenmischung für extreme Enduro-Rennen gefertigt. Dieser Reifen ist am besten für ein außerordentlich felsiges, steiniges, nasses und schlammiges Gelände geeignet. Er ist ideal für vertikale Anstiege im Hard Enduro-Rennen sowie für alle extremen Geländearten. Der TERRA FORCE-EH ist nicht für den Straßenverkehr zugelassen und daher nur als NHS-Reifen (Not for Highway Service) erhältlich.

Erhältliche Reifengrößen:

TERRA FORCE-EF

Vorn Hinten
90/90-21 54R TT Super 120/90-18 65R TT Super
90/90-21 54R TT Super light 120/90-18 65R TT Super light
90/100-21 57R TT Super 140/80-18 70R TT Super
90/100-21 57R TT Super light 140/80-18 70R TT Super light

TERRA FORCE-EH

Hinten
120/90-18 65M TT Super soft
140/80-18 70M TT Super soft

Super (markiert mit einem gelben Streifen) – Reifen aus einer weicheren Mischung, geeignet für Enduro FIM und Cross-Country-Wettkämpfe

Super Light (markiert mit einem grünen Streifen) – Reifen mit einer weicheren Karkasse und weicher Lauffläche, geeignet für Hard Enduro-Wettkämpfe

Super Soft (markiert mit zwei grünen Streifen) – Reifen mit einer weicheren Karkasse und extra weicher Laufflächenmischung, geeignet für extreme Hard Enduro-Wettkämpfe

Die neuen Mitas Enduro Spezialisten erhältlich im Dr. Dirt Shop

Print Friendly, PDF & Email