Hell’s Gate 2011: Bereit zum Sturm auf den Hell’s Peak

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Am 12. Februar 2011 öffnet sich in der wildromantischen Landschaft der Toskana wieder einmal das Tor zur Hölle, wenn sich die Weltelite der Extrem-Enduro-Fahrer zum Sturm auf den gnadenlosen „Hell’s Peak“ trifft. Die Teilnehmer erwartet wieder ein super hartes Terrain mit vielen extremen Passagen.

Mit dabei in Il Ciocco / Castelvecchio Pascoli sind auch in diesem Jahr wieder Fahrer wie Dougie Lampkin, Graham Jarvis, Andi Lettenbichler und Gerhard Forster.

Lettenbichler beim Hell's Gate 2010
Andreas Lettenbichler beim Hell's Gate 2010 (Foto: Veranstalter)

Im vergangenen Jahr hatte Graham dem „Hell’s Gate 2010“ über eine lange Zeit seinen Stempel aufgedrückt. Erst auf den letzten Höhenmetern wurde Graham Jarvis von Dougie Lampkin abgefangen und auf den zweiten Platz verwiesen. Aus diesem Grund kommt für Jarvis in diesem Jahr nur eine mögliche Platzierung in Frage: Platz 1.

Als Debütant freut sich der Jens ter Jung auf seine Teilnahme am Hell’s Gate. Zusammen mit Gerhard Forster wird das Trial-Ass aus Burbach auf der Husqvarna TE 449 für Touratech Racing Team alle wichtigen Extrem-Enduro-Läufe in dieser Saison bestreiten.
Der 39-Jährige hat mit sieben Deutschen Meistertiteln im Motorradtrial gute Voraussetzungen für die technisch anspruchsvollen Wettbewerbe.
Nachdem Touratech Racing im vergangenen Jahr auf der BMW G 450 X die bisher erfolgreichste Saison feierte, geht das Niedereschacher Team in diesem Jahr mit der Husqvarna TE 449 an den Start.

Nicht dabei sein wird in diesem Jahr der Erzberg-Gewinner Taddy Blaszusiak.
Der Pole hat sich für diese Saison auf die Indoor Enduro World Championships fokussiert und möchte kein unnötiges Verletzungsrisiko eingehen.

Aktuelle Infos gibt es von Carsten auf Enduro:blog, der am Wochenende in Italien vor Ort sein wird.



Allen Hardenduro-Fans, die am Wochenende nicht dabei sein können, sei an dieser Stelle die DVD Return to Hells Gate Enduro ans Herz gelegt.
Return to Hell's Gate
Return to Hell's Gate