David Knight verlässt KTM und startet eigenes Team

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Der dreimalige Enduro-Weltmeister David Knight wird im kommenden Jahr nicht mehr für das KTM-Werksteam an den Start gehen.
Aktuell laufen Gespräche mit Sponsoren, um sein eigenes Team zusammen zustellen. Honda Europa ist als Partner für das Motorrad im Gespräch.
„Ich würde im nächsten Jahr auch gerne einen Nachwuchsfahrer unterstützen“, so Knight. „Aber das hängt vom Budget ab, das ich zur Verfügung habe.“

Welchen Nachwuchsfahrer wird David Knight in sein Team holen?

Der Knighter plant 2013 in der Weltmeisterschaft, bei der Indoor-WM und den X Games anzutreten.
Auf die Frage nach den Gründen für sein Engagement in ein eigenes Team sagte Knight, dass es für ihn angenehmer ist, sich selbst um seine Dinge zu kümmern.

Nach seiner Verletzungsserie tritt der Hühne von der Isle of Man an diesem Wochenende in der letzten Runde der Britischen Enduro-Meisterschaft in Eelmoor an.
Auf Grund anhaltender gesundheitlicher Probleme musste Knight in diesem Jahr auch auf die Enduro Six Days verzichten.

Heinz Kinigadner zu David Knights Abschied

Print Friendly, PDF & Email