Roof of Africa (Tag 2)

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Der erste Tag der RoA ging an den Südafrikaner Jade Gutzeit,  sehr dicht gefolgt von Chris Birch aus Neuseeland.  Auf der dritten Position konnte Marc Torlage finishen.
Bester Deutscher war Andi Lettenbichler (mit einer 300er Zweitakt Husqvarna unterwegs!) auf Platz 11.

Hier alle Ergebnisse vom ersten Tag der Roof of Africa 2010.

Aufgrund von über die Ufer getretenen Flüssen verzögert sich der heutige Start in den zweiten Tag der Roof of Africa um mehr als eine Stunde.
Einzelne Abschnitte mußten aus Sicherheitsgründen aus der Strecke genommen werden. Probleme gibt es auch mit dem Live tracking, das unter diesen rauhen Bedingungen nicht störungsfrei funktioniert.
Voraussichtlich wird es ein Checkpoin-Tracking geben, wenn die Fahrer dann endlich auf der Strecke sind.

Marc Torlage bei einer Freestyle-Einlage (Foto: Veranstalter)

Mehr Infos immer auch über den Raceticker der Roof of Africa

Aktueller Zwischenstand (11:15 Uhr) an Tankpunkt 3:

Chris Birch vor Jade Gutzeit. Etwa 2 Minuten dahinter Torlage gemeinsam mit Seydoux und Simo Kirssi.
Darryl Curtis und Riaan van Niekerk sind ebenfalls bereits durch gekommen.
Andi Lettenbichler war zwischenzeitlich auf dem dritten Platz, ist aber scheinbar aufgrund der kurzfristig geänderten Streckenführung verloren gegangen.

Der zweite Tag endet mit folgender Zielankunft:

  1. Jade Gutzeit
  2. Chris Birch
  3. Marc Torlage
  4. Lionel Seydoux
  5. Darryl Curtis
  6. Simo Kirssi
  7. Riaan Van Niekerk
  8. Paul Bolton
  9. Brian Capper
  10. Andreas Lettenbichler
  11. Altus De Wet
  12. Gerhard Forster

Alle Ergebnisse des zweiten Tages