Paulo Goncalves gewinnt Baja 300 Germany

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Paulo „Speedy“ Goncalves, Werksfahrer beim deutschen Speedbrain Rally Team, gewinnt bei der Baja 300 in der Nähe von Leipzig die Motorradwertung. Bei seiner ersten Teilnahme an der einzigen Roadbook-Veranstaltung dieser Art in Deutschland konnte der derzeitige Rallye-WM-Zweite auf seiner Speedbrain 450 Rally überlegen den Sieg unter den 156 Teilnehmern einfahren. Obwohl nicht gerade als Schlamm- und Regenexperte bekannt, war der Portugiese auf seiner Wüstenrallyemaschine selbst unter widrigsten Umständen nicht aufzuhalten.

Ein anspruchsvolles Roadbook bot während der zwei Renntage und auf einer Gesamt-Distanz von 470 Kilometern auch navigatorische Herausforderungen. Der starke Regen verwandelte die Pisten im Braunkohle-Tagebaugebiet rund um Hohenmölsen zur wahren Schlammschlacht.

paulo_goncalves
„Ich war das erste Mal bei diesem Rennen am Start und wusste nicht, was mich erwartet. Die Wetterbedingungen boten ein richtiges Abenteuer, und ich musste mich mehrmals durch metertiefe Schlamm- und Wasserfallen kämpfen. Doch mein Dakar-Bike lief auch hier wie ein Uhrwerk und machte mir die Arbeit leicht – ein Extremtest ganz im Gegensatz zur Wüste meiner letzten beiden Rennen auf der arabischen Halbinsel,“ so Paulo Goncalves

Foto: Speedbrain