KTM stellt 2013er Offroad-Modelle vor

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

In Mattighofen ist der Startschuss für die neueste Palette an Motocross-Bikes und Enduros gefallen.

Mit nicht weniger als 26 verschiedenen Modellen startet der österreichische Weltmarktführer in seiner Paradedisziplin auch für das Modelljahr 2013 voll durch.
Allen voran eine komplett neue Generation an Motocross-Bikes, die in bester Tradition direkt von den erfolgreichsten MX-Teams der Welt abgeleitet wurden.


Enduro-Modelle
Ohne Abstriche kümmerte sich das KTM Entwicklungszentrum für 2013 gleichfalls um die Startaufstellung innerhalb der Enduro-Reihen. Bei einem unveränderten Modellstamm wurde intensivste Detailarbeit in allen wichtigen Disziplinen betrieben. Mit dem Ziel allen EXC Viertakt- und Zweitaktfahrern ein noch besseres Enduropaket aus Fahrspaß, Leistung, Ansprechverhalten und Dauerhaltbarkeit bieten zu können.


In Form der beliebten „Six Days“ Modelle wird eine weitere Tradition auch im Modelljahrgang 2013 fortgeführt.
Ausgestattet mit feinsten Extras, wie einer völlig neu entwickelten WP-Closed Cartridge Gabel mit einem innovativen 4-Kammern Dämpfungssystem und in den deutschen Nationalfarben sind die Six Days-Modelle in sieben Motorvarianten verfügbar (125 EXC, 250 EXC, 300 EXC, 250 EXC-F, 350 EXC-F, 450 EXC und 500 EXC).