KTM bringt Zweitakter mit Einspritzung

[Gesamt:1    Durchschnitt: 3/5]

Lange wurde spekuliert, wann es endlich soweit ist. Jetzt wurde in Mattighofen bekannt gegeben, dass die 2018er Zweitakt-Modelle KTM 250 EXC TPI und KTM 300 EXC TPI mit Einspritzung kommen.

Durch die neue Technologie TPI (Transfer Port Injection) entfallen in Zukunft das Vormischen und das Anpassen der Bedüsung. Auch die Leistungsentfaltung soll sich nochmals verbessern.

„Das ist eine unglaublich spannende Entwicklung für KTM. Wir haben seit einiger Zeit eine Zweitakt-Kraftstoffeinspritzung entwickelt und unser Ziel war es, wettbewerbsfähige Motorräder mit allen Vorteilen der Kraftstoffeinspritzung zu bauen, die in unsere READY TO RACE Philosophie passen. Umfangreiche Tests und Überlegungen unseres Forschungs- und Entwicklungsteams sind diesen Neuerungen vorausgegangen. Wir freuen uns sehr darauf, die neuen 2018 KTM 250 EXC TPI und KTM 300 EXC TPI Maschinen im Mai zu präsentieren. In Europa kommen die Bikes im Frühsommer zu den Händlern.“, sagte Joachim Sauer, KTM Product Marketing Manager.

Der Öffentlichkeit werden die Bikes am 15. Mai vorgestellt.