Graham Jarvis gewinnt Erzbergrodeo 2016

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

_20160529_153205

Graham Jarvis gewinnt das Erzbergrodeo 2016 nach nur 2 Stunden und 18 Minuten mit deutlichem Vorsprung vor Cody Webb und Alfredo Gómez.

Die schwierige Sektion Lazy Noon war die Gelegenheit für Cody Webb den Spanier Gómez zu überholen und als erster US-Amerikaner auf das Podium beim Erzbergrodeo zu fahren.

alfredo-gómez-fighting-hard-through-a-tough-rock-section-at-erzbergrodeo-2016

Young-Guns holen auf
Mario Roman finished auf Rang vier, aber die große Überraschung des Rennens lieferte der erst 18-jährige Brite Billy Bolt. Bolt kommt bei seinem ersten Erzbergrodeo auf dem fünften Platz ins Ziel.
Nach seiner Disqualifizierung im Vorjahr beendet Wade Young das Rennen auf Platz 6.

Red Bull Hare Scramble 2016 finishers

1. Graham Jarvis (GBR) 2h18m47s
2. Cody Webb (USA) +33m07s
3. Alfredo Gómez (ESP) +36m02s
4. Mario Roman (ESP) +58m19s
5. Billy Bolt (GBR) +1h08m46s
6. Wade Young (RSA) +1h12m28s
7. Paul Bolton (GBR) +1h19m35s
8. Taddy Blazusiak (POL) +1h23m08s
9. Philipp Scholz (DEU) +1h37m24s

Fotos: Sebastian Marko / Red Bull Content Pool