ERZBERGRODEO: Florian Salbrechter gewinnt KÄRCHER Rocket Ride 2016

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Der erste Renntag des Erzbergrodeo 2016 bringt die heimischen Fans beim spektakulären Steilhang-Rennen in Feierlaune: der Kärntner Florian Salbrechter gewinnt vor Christian Resinger (AUT) und dem Australier Chris Perry.

ebrXXII_rocketride(c)actiongraphers323 Teilnehmer aus 23 Nationen und 4 Kontinenten gingen am heutigen ersten Renntag des Erzbergrodeo 2016 unter strahlendem Sonnenschein an den Start des KÄRCHER Rocket Ride Steilhangrennens am Fuße des Erzbergs. Die kernige, aus 4 Steilhängen bestehende Strecke bot gewohnt spektakuläre Vollgas-Action für die tausenden Besucher, die heute für mächtige Stimmung sorgten. Nach dem spektakulären Qualifying gingen die schnellsten 48 Fahrer in das Superfinale am Abend, allen voran der 3-fache Rocket Ride Sieger Ossi Reisinger (AUT, Husqvarna). Mit dabei auch Österreichs amtierender Enduro-Staatsmeister Bernhard Schöpf (KTM) und der Überraschungs-Zweite aus dem Vorjahr Brad Williams (UK).
Im extrem spannenden Finallauf kam es dann zur großen Überraschung. Die FavoritenReisinger und Schöpf kollidierten nach dem Start, während Florian Salbrechter die bessere Spur fand und als Erster durch den Kärcher-Zielbogen sprang. Der Osttiroler Christian Resinger holte sich mit seiner Husqvarna den zweiten Platz, knapp gefolgt vom australischen Privatfahrer Chris Perry (KTM). Der 18-jährige Waliser Brad Williams konnte seinen Vorjahreserfolg nicht wiederholen und landete auf dem vierten Gesamtrang. Das KÄRCHER Rocket Ride 2016 sah somit drei völlig neue Gesichter auf dem Podium, die alle ihren ersten Felspokal von Erzbergrodeo-Mastermind Karl Katoch überreicht bekamen. Die begeisterten Zuseher entlang der Strecke bekamen eine actionreiche Show geliefert, denn selbst erfahrene Motorrad-Offroadpiloten hatten ihre Schwierigkeiten mit den extrem steilen und selektiven Steilhängen.


Ender
gebnis KÄRCHER ROCKET RIDE 2016:

  • Florian Salbrechter (AUT/Suzuki)
  • Christian Resinger (UK/Husqvarna)
  • Chris Perry (AUS/KTM)
  • Brad Williams (UK/Husqvarna)
  • Ossi Reisinger (AUT/Husqvarna)
  • Bernhard Schöpf (AUT/KTM)


Die kompletten KÄRCHER Rocket Ride Ergebnisse auf
www.erzbergrodeo.at

 

Print Friendly, PDF & Email