enduroXcup: Wade Young kommt nach Werl

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Am 17. Mai geht der enduroXcup mit einem Knaller in die zweite Runde. Beim Auftaktrennen zur neuen Endurocross Meisterschaft stand bereits der Brite Paul Bolton am Start. Für das zweite Rennen konnte nun der Südafrikaner Wade Young gewonnen werden. Mit ihrem Start möchten die prominenten Piloten helfen auf den Endurocross Sport in Deutschland aufmerksam zu machen. Neben Wade Young werden zahlreiche Amateure und Profis aus der Enduro-, Hardenduro- und Motocross Szene stehen. Wade-Young1

Wade Young wurde schlagartig zum Star, als er 2012 mit 16 Jahren als jüngster Fahrer der Geschichte das legendäre Hardenduro „The Roof of Africa“ gewinnen konnte. 2013 nahm Young erfolgreich am „Erzbergrodeo“ teil, bei den „Red Bull Romaniacs“ stellte er im gleichen Jahr den Rekord als jüngster Finisher der Pro Class auf. Wie schlagen sich am kommenden Wochenende die deutschen Endurocross Piloten mit Heimvorteil?

Wade-Young

Stellt Euch zu Wade Young ans Startgatter oder seid als Zuschauer hautnah dabei wenn der Startschuss fällt! Das ganze Wochenende lang werden spannende Rennen über spektakuläre Hindernisse geboten. Das Training und die Qualifikation beginnen um 9 Uhr. Die besten 48 Fahrer qualifizieren sich für die Finalrennen am Nachmittag. Das Programm endet mit der Siegerehrung um 17:30 Uhr.

Alle Infos zu den Rennen findet ihr unter: www.enduro-x.de

Fotos: Tyrone Bradley / Red Bull Content Pool